Wie lange braucht ein Steak im OptiGrill?

Der OptiGrill ist ein elektrischer Grill, der es ermöglicht, Steaks auf den Punkt genau zu grillen. Mit seiner automatischen Garzeit- und Temperaturkontrolle sorgt er für perfekte Ergebnisse. In diesem Artikel erfahren Sie, wie lange verschiedene Steak-Sorten im OptiGrill benötigen und erhalten Tipps für das perfekte Steak.

Wichtige Erkenntnisse

  • Der OptiGrill ermöglicht das Grillen von Steaks auf den Punkt genau.
  • Die Garzeit variiert je nach Steak-Sorte und gewünschter Garstufe.
  • Vor dem Grillen sollte das Steak mariniert und auf Raumtemperatur gebracht werden.
  • Die optimale Dicke des Steaks beträgt etwa 2-3 cm.
  • Das Steak sollte vor dem Schneiden einige Minuten ruhen, um den Saft im Fleisch zu verteilen.

Was ist ein OptiGrill?

Funktionsweise des OptiGrills

Der OptiGrill ist ein intelligenter Grill, der mit einer Leistung von 2200 W arbeitet. Er verfügt über 16 automatische Programme, darunter auch eine Gefrierfunktion. Der Grill erkennt die Dicke des Fleisches und die Anzahl der Stücke und passt die Garzeit automatisch an. Dadurch wird jedes Steak perfekt gegart und erhält ein optimales Grillmuster.

Vorteile des OptiGrills

Der OptiGrill bietet zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Grills. Mit dem OptiGrill kannst du Fleisch, Fisch und Gemüse ganz einfach und bequem grillen, ohne dass du ständig die Hitze kontrollieren musst. Der Grill verfügt über verschiedene voreingestellte Programme, die eine optimale Garzeit und -temperatur für jedes Lebensmittel gewährleisten. Dadurch wird das Grillen mit dem OptiGrill zum Kinderspiel. Zudem sorgt die spezielle Grillplatte für eine gleichmäßige Hitzeverteilung und ein perfektes Grillergebnis. Mit dem OptiGrill sparst du Zeit und kannst dich ganz auf das Genießen deines Steaks konzentrieren.

Unterschiede zu herkömmlichen Grills

Der OptiGrill unterscheidet sich von herkömmlichen Grills in mehreren Aspekten. Ein wichtiger Unterschied ist die automatische Garzeitkontrolle des OptiGrills. Dadurch wird das Steak immer auf den gewünschten Garzustand gebracht, ohne dass man es ständig im Auge behalten muss. Im Gegensatz zu herkömmlichen Grills, bei denen man die Garzeit manuell kontrollieren muss, bietet der OptiGrill eine bequeme und präzise Garzeitsteuerung.

Ein weiterer Unterschied ist die spezielle Grillplatte des OptiGrills. Sie ist mit einer Antihaftbeschichtung versehen, die ein Anhaften des Steaks verhindert und eine einfache Reinigung ermöglicht. Im Vergleich dazu können herkömmliche Grills oft schwieriger zu reinigen sein.

Zudem verfügt der OptiGrill über verschiedene voreingestellte Programme für verschiedene Fleischsorten. Dadurch wird die Zubereitung von Steaks noch einfacher und es ist nicht notwendig, die Garzeit und Temperatur manuell einzustellen. Mit herkömmlichen Grills muss man hingegen die Garzeit und Temperatur selbst bestimmen, was mehr Aufwand erfordert.

Die richtige Vorbereitung

Steak vor dem Grillen marinieren

Bevor Sie Ihr Steak auf den OptiGrill legen, können Sie es marinieren, um den Geschmack zu verbessern. Eine Marinade aus Rotwein, Zitronensaft, Essig, Buttermilch oder Joghurt eignet sich gut, um das Fleisch zart und saftig zu machen. Die Fleischfasern werden während des Marinierens aufgebrochen und nehmen die Aromen der Marinade auf. Lassen Sie das Steak für mindestens 30 Minuten, aber gerne auch länger, in der Marinade ziehen, bevor Sie es grillen. Dadurch wird das Steak noch schmackhafter und zarter.

Steak auf Raumtemperatur bringen

Bevor Sie das Steak auf den OptiGrill legen, ist es wichtig, es auf Raumtemperatur zu bringen. Dadurch wird das Fleisch gleichmäßiger gegart und verhindert, dass es innen roh bleibt. Lassen Sie das Steak etwa 30 Minuten lang außerhalb des Kühlschranks ruhen, bevor Sie es grillen.

Eine gute Methode, um das Steak auf Raumtemperatur zu bringen, ist es aus der Verpackung zu nehmen und auf einen Teller zu legen. Bedecken Sie es locker mit Aluminiumfolie, um es vor Staub und Schmutz zu schützen. Stellen Sie den Teller an einen kühlen Ort, aber nicht in direktes Sonnenlicht.

Tipp: Wenn Sie das Steak direkt aus dem Kühlschrank auf den Grill legen, kann es dazu führen, dass das Fleisch außen zu stark gegrillt wird, während es innen noch kalt ist. Durch das Aufwärmen auf Raumtemperatur wird das Steak gleichmäßiger und schonender gegart.

Siehe auch  OptiGrill Gemüse - Welche Stufe?

Optimale Dicke des Steaks

Die optimale Dicke des Steaks ist entscheidend für das perfekte Grillergebnis. Ein Steak sollte mindestens 2 cm dick sein, damit es innen saftig und zart bleibt. Ist das Steak zu dünn, besteht die Gefahr, dass es beim Grillen schnell austrocknet. Ist es zu dick, kann es schwierig sein, das Steak gleichmäßig zu garen. Daher empfiehlt es sich, Steaks mit einer Dicke von 2-3 cm zu wählen. So gelingt das Steak im OptiGrill optimal und wird auf den Punkt genau gegart.

Die verschiedenen Garstufen

Rare

Für Liebhaber von saftigem Fleisch ist die Garstufe Rare genau das Richtige. Hier bleibt das Steak innen noch schön rosa und saftig. Die äußere Kruste ist knusprig und verleiht dem Fleisch ein intensives Aroma. Um ein Rare-Steak perfekt zuzubereiten, empfiehlt es sich, das Steak vor dem Grillen auf Raumtemperatur zu bringen und eine optimale Dicke von etwa 2-3 cm zu wählen. Die Garzeit für ein Rindersteak beträgt im OptiGrill etwa 2-3 Minuten pro Seite, je nach gewünschter Dicke und Fleischqualität. Achten Sie darauf, das Steak nach dem Grillen noch kurz ruhen zu lassen, damit sich die Säfte im Fleisch verteilen und es schön saftig bleibt.

Medium Rare

Medium Rare ist der perfekte Garzustand für Steakliebhaber, die ein saftiges und zartes Steak bevorzugen. Bei dieser Garstufe ist das Steak innen noch leicht rosa und außen schön gebräunt. Das Fleisch ist zart und saftig, da es nicht zu lange gegart wird. Es ist wichtig, die optimale Kerntemperatur zu erreichen, um den gewünschten Garzustand zu erzielen. Ein Fleischthermometer kann dabei hilfreich sein. Bei einem Steak mit einer Dicke von etwa 2 cm beträgt die Garzeit für Medium Rare etwa 3-4 Minuten pro Seite. Es ist ratsam, das Steak nach dem Grillen noch kurz ruhen zu lassen, damit sich die Säfte im Fleisch verteilen und es noch saftiger wird.

Medium

Die Medium-Garstufe ist ideal für Steakliebhaber, die einen zarten und saftigen Kern mit einer leicht rosa Farbe bevorzugen. Bei dieser Garstufe ist das Steak innen noch leicht roh, aber nicht mehr blutig. Um ein Steak auf Medium zu grillen, empfiehlt es sich, es etwa 4-5 Minuten im OptiGrill zu lassen, je nach Dicke des Steaks. Dadurch erhält das Fleisch die perfekte Konsistenz und den gewünschten Geschmack. Es ist wichtig, das Steak nach dem Grillen noch einige Minuten ruhen zu lassen, damit sich die Säfte im Fleisch verteilen und es noch saftiger wird. Tipp: Verwenden Sie ein Fleischthermometer, um die genaue Kerntemperatur des Steaks zu überprüfen.

Medium Well

Für Steak-Liebhaber, die ihren Fleischgenuss etwas mehr durchgebraten mögen, ist die Garstufe Medium Well die perfekte Wahl. Bei dieser Garstufe ist das Steak innen noch leicht rosa, aber bereits durchgebraten. Die Garzeit für ein Medium Well Steak variiert je nach Dicke des Steaks und der Steak-Sorte. Hier sind einige Richtwerte:

  • Rindersteak: ca. 8-10 Minuten
  • Schweinesteak: ca. 10-12 Minuten
  • Hähnchensteak: ca. 12-15 Minuten
  • Lammsteak: ca. 10-12 Minuten

Es ist wichtig, die Garzeit im Auge zu behalten und das Steak regelmäßig zu überprüfen, um es nicht zu lange zu grillen. So gelingt ein saftiges und zartes Medium Well Steak, das jeden Steak-Liebhaber begeistern wird.

Tipp: Um die Garzeit zu verkürzen, kann das Steak vor dem Grillen auf Raumtemperatur gebracht werden. Dadurch wird die Garzeit reduziert und das Steak wird gleichmäßiger gegart.

Well Done

Well Done ist die höchste Garstufe für Steaks. Bei dieser Garstufe ist das Steak durchgebraten und hat eine gleichmäßige braune Farbe. Das Fleisch ist fest und saftig, aber nicht mehr rosa. Die Garzeit für ein Well Done Steak variiert je nach Dicke des Steaks und der Steak-Sorte. Hier sind einige Richtwerte:

  • Rindersteak: 12-15 Minuten
  • Schweinesteak: 10-12 Minuten
  • Hähnchensteak: 8-10 Minuten
  • Lammsteak: 10-12 Minuten

Es ist wichtig, die Garzeit zu beachten, um das Steak perfekt zuzubereiten. Ein zu langes Grillen kann das Fleisch zäh machen, während eine zu kurze Garzeit das Steak roh lassen kann. Achten Sie darauf, die Garzeit entsprechend anzupassen und verwenden Sie das Cooking Level Indicator des OptiGrills, um die gewünschte Garstufe zu erreichen.

Siehe auch  Krustenbraten aus dem Dutch Oven: Knusprig, saftig, unwiderstehlich gut

Die Garzeit für verschiedene Steak-Sorten

Rindersteak

Rindersteak ist eine beliebte Fleischsorte, die sich hervorragend für den OptiGrill eignet. Es ist wichtig, das Rindersteak vor dem Grillen richtig vorzubereiten. Eine Möglichkeit ist, das Steak in einer asiatischen Marinade einzulegen. Hierfür werden die Rindersteaks in die Marinade gelegt und idealerweise für 4 Stunden oder mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank gestellt.

Dadurch kann das Fleisch den Geschmack der Marinade besser aufnehmen und wird besonders zart und saftig. Nach der Marinierzeit kann das Rindersteak direkt auf den OptiGrill gelegt und nach der gewünschten Garstufe zubereitet werden. Ein perfektes Rindersteak vom OptiGrill ist ein Genuss für Fleischliebhaber!

Schweinesteak

Schweinesteak ist eine köstliche Option für den OptiGrill. Es ist zart und saftig, wenn es richtig zubereitet wird. Hier sind einige Tipps, um das perfekte Schweinesteak zu grillen:

  • Wählen Sie ein hochwertiges Schweinesteak aus, um den besten Geschmack zu erzielen.
  • Lassen Sie das Steak vor dem Grillen Raumtemperatur erreichen, um eine gleichmäßige Garung zu gewährleisten.
  • Marinieren Sie das Schweinesteak vor dem Grillen, um es zart und aromatisch zu machen.
  • Stellen Sie den OptiGrill auf die gewünschte Garstufe ein, je nachdem, wie Sie Ihr Schweinesteak bevorzugen.

Ein Tipp für ein besonders leckeres Schweinesteak ist die Verwendung von Gewürzen wie Knoblauch, Paprika und Thymian. Diese geben dem Steak einen intensiven Geschmack. Probieren Sie es aus und genießen Sie ein köstliches Schweinesteak vom OptiGrill!

Hähnchensteak

Hähnchensteak ist eine beliebte Alternative zu Rinder- oder Schweinesteak. Es ist zarter und magerer, aber dennoch voller Geschmack. Beim Grillen im OptiGrill ist es wichtig, das Hähnchensteak gründlich zu garen, um sicherzustellen, dass es durchgekocht ist. Hier sind einige Tipps für die Zubereitung von Hähnchensteak im OptiGrill:

  • Stellen Sie sicher, dass das Hähnchensteak vollständig aufgetaut ist, bevor Sie es in den OptiGrill legen.
  • Würzen Sie das Hähnchensteak nach Ihrem Geschmack mit Gewürzen und Marinaden.
  • Platzieren Sie das Hähnchensteak in der Mitte des OptiGrills und schließen Sie den Deckel.
  • Wählen Sie die entsprechende Garstufe für Hähnchensteak aus und stellen Sie die Garzeit entsprechend ein.
  • Lassen Sie das Hähnchensteak nach dem Grillen für ein paar Minuten ruhen, damit sich die Säfte verteilen und es saftig bleibt.

Mit dem OptiGrill können Sie köstliches und saftiges Hähnchensteak ganz einfach zubereiten!

Lammsteak

Für ein saftiges Lammsteak im OptiGrill beträgt die Garzeit etwa 8-10 Minuten. Dabei wird das Steak auf den Punkt gegart, sodass es innen zartrosa und außen schön gebräunt ist. Es ist wichtig, das Lammsteak vor dem Grillen auf Raumtemperatur zu bringen, um eine gleichmäßige Garung zu gewährleisten. Zudem empfiehlt es sich, das Steak vor dem Schneiden noch einige Minuten ruhen zu lassen, damit sich die Fleischsäfte verteilen und das Steak besonders saftig bleibt. Genießen Sie Ihr perfekt gegartes Lammsteak aus dem OptiGrill!

Tipp: Optimal grillen

Tipps für das perfekte Steak

Steak vor dem Schneiden ruhen lassen

Nachdem das Steak fertig gegrillt ist, ist es wichtig, es vor dem Schneiden ruhen zu lassen. Dadurch können sich die Fleischsäfte im Steak verteilen und das Fleisch bleibt saftig und zart. Eine Ruhezeit von etwa 5 Minuten ist empfehlenswert. In dieser Zeit können Sie bereits die Beilagen vorbereiten oder den Tisch decken. Ein heißes Steak direkt nach dem Grillen zu schneiden, kann dazu führen, dass die Fleischsäfte auslaufen und das Steak trocken wird.

Steak richtig würzen

Beim Würzen des Steaks ist es wichtig, die richtige Balance zu finden. Salz ist ein entscheidender Geschmacksträger und sollte sparsam, aber gezielt eingesetzt werden. Pfeffer hingegen verleiht dem Steak eine angenehme Schärfe und kann je nach Vorliebe grob oder fein verwendet werden.

Siehe auch  Röstaromen Deluxe: Verleihe deinem Grillgut den ultimativen Geschmackskick
Gewürz Menge
Salz 1 TL
Pfeffer 1 TL
Knoblauchpulver 1/2 TL
Paprikapulver 1/2 TL

Steak auf den Punkt braten

Um ein Steak auf den Punkt zu braten, benötigt man nicht viel. Eine beschichtete Pfanne und etwas Butterschmalz reichen aus. Das Steak wird zunächst in der Pfanne angebraten und anschließend im Ofen zu Ende gegart. Dadurch erhält das Fleisch eine gleichmäßige Bräunung und bleibt saftig.

Die genaue Garzeit hängt von der Dicke des Steaks ab. Es empfiehlt sich, ein Fleischthermometer zu verwenden, um den gewünschten Gargrad zu erreichen. So gelingt ein perfekt gebratenes Steak, das innen zartrosa und außen knusprig ist.

Rezeptideen für den OptiGrill

Knoblauchbutter-Steak

Das Knoblauchbutter-Steak ist eine köstliche Variante, um das volle Aroma des Steaks zu genießen. Hierbei wird das Steak vor dem Grillen mit einer würzigen Knoblauchbutter mariniert. Dadurch erhält das Fleisch eine zusätzliche Geschmacksnote und wird besonders saftig. Die Zubereitung ist einfach:

Die Knoblauchbutter wird auf dem Steak verteilt und anschließend kann das Steak direkt auf den OptiGrill gelegt werden. Nach der empfohlenen Garzeit ist das Knoblauchbutter-Steak perfekt zubereitet und bereit zum Genießen. Es eignet sich besonders gut für Steakliebhaber, die gerne eine intensivere Geschmacksrichtung bevorzugen.

Pfeffersteak mit Kräuterbutter

Ein besonders leckeres Rezept für den OptiGrill ist das Pfeffersteak mit Kräuterbutter. Hierbei wird das Steak mit einer würzigen Pfefferkruste zubereitet und mit einer köstlichen Kräuterbutter verfeinert.

Die Kombination aus dem intensiven Geschmack des Pfeffers und der cremigen Kräuterbutter macht dieses Gericht zu einem wahren Gaumenschmaus. Um das Pfeffersteak mit Kräuterbutter zuzubereiten, benötigen Sie folgende Zutaten:

Steak mit gegrilltem Gemüse

Für eine leckere Beilage zum Steak bietet sich gegrilltes Gemüse perfekt an. Eine köstliche Kombination ist zum Beispiel ein Rib-Eye-Steak mit Rosmarin-Grillgemüse.

Dafür werden Auberginenscheiben abgetupft und Tomaten halbiert. Das Gemüse wird dann mit Rosmarinöl bepinselt und für etwa 10 Minuten gegrillt. Anschließend wird es mit Salz und Pfeffer gewürzt. Das gegrillte Gemüse verleiht dem Steak eine zusätzliche geschmackliche Note und sorgt für eine ausgewogene Mahlzeit.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange braucht ein Steak im OptiGrill?

Die Garzeit für ein Steak im OptiGrill hängt von der gewünschten Garstufe und der Dicke des Steaks ab. In der Regel benötigt ein Steak im OptiGrill etwa 6-8 Minuten für Medium Rare, 8-10 Minuten für Medium und 10-12 Minuten für Well Done.

Kann man den OptiGrill auch für andere Fleischsorten verwenden?

Ja, der OptiGrill eignet sich nicht nur für Steaks, sondern auch für andere Fleischsorten wie Schweinesteaks, Hähnchensteaks oder Lammsteaks. Die Garzeit kann je nach Fleischsorte variieren.

Wie reinigt man den OptiGrill?

Der OptiGrill lässt sich leicht reinigen. Nach dem Gebrauch können die Grillplatten abgenommen und unter fließendem Wasser oder in der Spülmaschine gereinigt werden. Das Gehäuse des OptiGrills kann mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Kann man den OptiGrill auch im Freien verwenden?

Der OptiGrill ist für den Innenbereich konzipiert und sollte nicht im Freien verwendet werden. Der Grill ist elektrisch betrieben und nicht für den Einsatz im Freien geeignet.

Kann man den OptiGrill auch für Gemüse verwenden?

Ja, der OptiGrill eignet sich auch für die Zubereitung von Gemüse. Das Gemüse kann direkt auf den Grillplatten oder in einer Grillpfanne auf dem OptiGrill zubereitet werden.

Gibt es eine Garantie auf den OptiGrill?

Ja, der OptiGrill wird mit einer Garantie von 2 Jahren geliefert. Bei Problemen oder Defekten kann der OptiGrill innerhalb der Garantiezeit repariert oder ausgetauscht werden.

Kann man die Garstufe im OptiGrill einstellen?

Ja, der OptiGrill verfügt über verschiedene Garprogramme, mit denen die gewünschte Garstufe eingestellt werden kann. Je nach Programm wird die Temperatur und die Garzeit automatisch angepasst.

Kann man den OptiGrill auch zum Überbacken verwenden?

Ja, der OptiGrill kann auch zum Überbacken von Speisen verwendet werden. Dafür kann der Grilldeckel geöffnet und der Grill als Ofenfunktion genutzt werden.